Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

 

Operationsablauf

Vor der Operation

Vor der Operation sollten Sie für die Dauer von etwa vierzehn Tagen weder ASS noch Schlafmittel oder Alkohol zu sich nehmen. ASS sowie andere Schmerzmittel verzögern die Blutgerinnung. Wenn Sie ASS aus medizinischer Indikation nehmen müssen, bitte das ASS nicht absetzten und uns vorher konsultieren.

Das Rauchen ist ebenfalls stark einzuschränken, besser jedoch komplett zu unterlassen.
Zur Not ist auch ein Umstieg auf Nikotinpflaster möglich.

Ablauf der Operation

Um ein symmetrisches Ergebnis zu erzielen, werden die Augenlider genau vermessen. Um Schlupflider zu korrigieren, wird ein sichelförmiges Hautstück herausgetrennt und das überschüssige Fettgewebe wird entfernt. Anschließend wird so vernäht, dass die Narbe in der Lidfalte liegt und somit kaum sichtbar ist. 

Die Operation wird in lokaler Betäubung durchgeführt. Falls gewünscht, erhalten Sie vor der Operation eine Beruhigungstablette von uns. Das ist auch sinnvoll. Patienten, die nicht aufgeregt sind, kommen selten vor. Es ist eine natürliche Reaktion – somit keine Sorge – wir kümmern uns um Sie.

Eine Lidkorrektur wird bei uns ambulant durchgeführt. Das heißt, Sie können etwa 2 Stunden nach der Operation direkt wieder nach Hause gehen. Lassen Sie sich fahren oder wir bestellen ein Taxi für Sie. Falls Sie jedoch von weit her kommen, können Sie natürlich auch ein Hotel in Bad Homburg für die Nacht nach der Operation buchen. Gerne empfehlen wir Ihnen ein geeignetes Hotel direkt in der Nähe.

Nach der Operation

Ganz wichtig: Kühlen, kühlen, kühlen…
Um die Schwellungen zu mildern, können Sie in den ersten Tagen feuchte Kompressen und kühlende Teebeutel verwenden.

Etwa eine Woche nach der Operation werden die Fäden gezogen. Gönnen Sie sich nach der Operation ein wenig Ruhe – wenigstens für 3 Tage. Das Rauchen sollte auch hier mindestens für 2 Wochen stark eingeschränkt werden.